Plakatenthüllung zur Kommunalwahl in Niedersachsen

01.09.2016


Am 26. August haben die Kandidaten zur Kommunalwahl aus dem Kreisverband Holzminden zusammen mit dem Landesverband Niedersachsen eine Plakatenthüllung in unmittelbarer Nähe des Klosters Amelungsborn vorgenommen. Das Plakatmotiv „Infrastruktur“ soll auf die schlechte Anbindung des ländlichen Raumes in vielen niedersächsischen Regionen hinweisen.

„Die Infrastruktur ist für ein ländlich geprägtes Bundesland wie Niedersachsen von ganz entscheidender Bedeutung“, sagte der agrarpolitische Sprecher der FDP Niedersachsen Hermann Grupe. „Seit Jahren kämpfen wir im Weserbergland für die Realisierung eines Tunnels durch den Ith. Hier werden wir nicht nachlassen. Südniedersachsen‎ braucht keine eigenen Förderprogramme, sondern muss endlich an die Lebensadern unseres Landes, an moderne Infrastruktur, angeschlossen werden“.

Der Generalsekretär der FDP Niedersachsen, Dr. Gero Hocker, erklärte: „Infrastruktur bedeutet heutzutage weit mehr als Verkehrswege aus Beton und Asphalt. Breitbandverbindungen sind die Voraussetzung dafür, dass Existenzen gegründet werden und Arbeitsplätze entstehen können. Die Landesregierung muss hier endlich entsprechende Weichen stellen, damit der ländliche Raum nicht weiter abgehängt wird“.

Wie schon zuvor das Motiv „Ärztemangel“ wird dieses Plakat in ganz Niedersachsen zu sehen sein.

 
© 2015 - realisiert mit dev4u®-CMS